Wir helfen Ihnen weiter.
Fabienne im Auto

Evangelische Sozialstation in Villingen schließt ihren Umzug ab

Im Benediktinerring 9 in Villingen trifft man derzeit auf strahlende Gesichter, denn das Team der evangelischen Sozialstation in Villingen hat Grund zum Feiern. Bis vor wenigen Tagen residierte die mobile Mannschaft noch im Klosterring 15. Dort ging es sehr eng zu. Mit der steigenden Nachfrage nach häuslicher Pflege wurde der Umzug in größere Räume nötig. Im Benediktinerring 9 war noch genug Platz.
Der Umzug ging schnell von der Bühne. Innerhalb weniger Tage hat man die Kisten mit den Arbeitsmaterialien in das neue Domizil verfrachtet.
Die Sozialstation hat sich im zweiten Obergeschoss eingemietet und ist über einen Aufzug auch barrierefrei erreichbar. Auch die telefonische Erreichbarkeit hat sich geändert. Fragen zu Pflegedienstleistungen in der eigenen Häuslichkeit werden nun unter 07721 2060590 beantwortet und entsprechende Hilfen organisiert.

Auch die Betreuungsgruppen werden in den neuen Räumlichkeiten stattfinden. Die hellen Räume wirken freundlich und laden zum Verweilen ein. Sie bieten mehr Platz um abwechslungsreichere Aktivitäten zu ermöglichen.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK